Programm

Unser Programmheft zum Download als PDF

Wir freuen uns über rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise in der Tagespresse bzgl.  Absagen / Änderungen infolge der Corona-Pandemie.

 

Aktueller Hinweis:

Donnerstag, 06.05.21, 19.00 Uhr, Online-Vortrag
Vortragstitel: „Achtsamkeit hält Körper und Seele gesund“

- Die Heilkräfte der Achtsamkeit in Theorie und Praxis -

Referentin: Dr. rer. medic. Anna Paul, Mind-Body-Medizin-Therapeutin, Diplom-Sozial-Gesundheitspädagogin. Leiterin Ordnungstherapie und Mind-Body-Medizin i. d. Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin der KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte

Anmeldung bis 03.05.2021 an vorstand@frauenbund-holzkirchen.de

NUM_Wimpel_Claim_ohne_Schatten_ohne_Anschnitt_RGB

Von Achtsamkeit“ hat heutzutage beinahe jeder Mensch schon einmal in Zusammenhang mit einer gesundheitsförderlichen Lebensführung gehört. Doch was genau ist das? Heißt „achtsam“ so viel wie „aufmerksam“, ist Achtsamkeit eine Entspannungsmethode, ist es Meditation? Unachtsamkeit ist uns da schon sehr viel vertrauter: Wie häufig vergessen wir den Namen einer Person schon beinahe in dem Moment, in dem wir ihn das erste Mal gehört haben? Wie oft laufen wir in den Keller, in einen Raum unserer Wohnung, stehen vor dem geöffneten Kühlschrank und fragen uns, was wir eigentlich holen wollten? Schwirren zu viele Dinge in unserem Kopf, versuchen wir zu viele Sachen auf einmal zu erledigen, verlernen wir Entschleunigung, verlieren wir unsere Konzentration und den Bezug zu uns selbst, zu unseren Gefühlen in unserem Körper. Uns entgeht das innere Erleben im Moment.
Achtsamkeit ist eine grundlegende Haltung zur und in der Welt, eine Art der Meditation im täglichen Leben, in deren Mitte die Atmung steht. Achtsamkeit führt uns wieder zurück zum inneren Erleben, zum Gegenwärtig-Sein und Gewahr-Werden unseres Körpers, unserer Gedanken und Gefühle, unserer „Seele“ im Hier und Jetzt. Achtsamkeit schult uns darin, uns wieder auf eine Aktivität zu konzentrieren und durch bewusstes und wertfreies Wahr- und Annehmen dessen, was ist, einzuwirken auf den Einfluss quälender, destruktiver Gedanken auf unseren Körper und unseren Geist. Sind wir „achtsam“ in und mit uns, sind wir es in und mit der Welt und mit den anderen. Die Bedeutsamkeit des Miteinanderseins, der eigenen sozialen Beziehungen – nahen wie auch fernen –, ist dabei für die geistige und körperliche Gesundheit kaum zu überschätzen. Vielmehr sind Liebe, soziale Bande und Verbundenheit für Gesundheit und (Über-)Leben essentiell. Kurz: „Achtsamkeit hält Körper und Seele gesund!“

In ihrem gleichnamigen Vortrag spricht Dr. Anna Paul über die Heilkräfte der Achtsamkeit. Sie führt dabei in das grundlegende Konzept der Achtsamkeit ein, beleuchtet die wissenschaftlich fundierte positive Auswirkung der Achtsamkeitspraxis auf die Gesundheit und nimmt ihre Zuschauer*innen mit auf eine Reise in die Achtsamkeitspraxis.

 

180421_Tanzen
Birkenstein 13 (1)
Kegeln_apr2017 (13)
LNS_2017 (3)