Spenden

Kath. Frauenbund Holzkirchen unterstützt Bildungsprojekt für Mädchen in Marokko mit 1.000 € Spende

B_Glanz_Spende_EFAIn einigen Gebieten Marokkos sind bis zu 83% der Frauen Analphabeten. Noch immer sind viele Mädchen aufgrund tief verwurzelter Traditionen bzgl. der Rolle der Frau nicht in der Lage, eine Ausbildung zu erhalten. Mit einer zweckgebundenen Spende von 1.000 EUR an die Intrepid Stiftung unterstützt der Frauenbund Holzkirchen das Projekt ‚Education for All‘ (EFA), eine Organisation, die sich dafür einsetzt, Mädchen aus der marokkanischen Bergregion Hoher Atlas den Zugang zu weiterführender Bildung zu ermöglichen. In dieser Region ist es für Mädchen besonders schwierig, zur Schule zu gehen, da sie oft so weit von ihrem Zuhause entfernt sind, dass der tägliche Schulweg für sie nahezu unmöglich ist.
‚Education for All‘ hat seit seiner Gründung im Jahr 2007 beachtliche Erfolge erzielt. Angefangen mit einem Internat für nur 10 Mädchen, verfügt EFA heute über fünf Internate, die insgesamt knapp 200 Mädchen aufnehmen. Die Mädchen haben Zugang zu Büchern und Computern, erhalten drei Mahlzeiten am Tag und profitieren von zusätzlicher Studienunterstützung. Um den Kontakt mit ihren Familien und Heimatgemeinden aufrechtzuerhalten, kehren sie an den Wochenenden zu ihren Familien nach Hause zurück.
Nachdem im vergangenen Jahr zahlreiche Mitgliedsfrauen Marokko auf einer gemeinsamen Reise kennenlernen durften, ist es dem Frauenbund Holzkirchen ein besonderes Anliegen, mit seiner Spende den jungen Schülerinnen auf ihrem Bildungsweg unter die Arme zu greifen. Auf dem Foto ist abgebildet Barbara Glanz.


Kath. Frauenbund Holzkirchen spendet 250 € an Carstens-Stiftung - Natur und Medizin

Spendenuebergabe_29_05_20.jpgInfolge der Corona-Krise wagten wir ein uns an ein neues Projekt und führten am 14.05.2020 die Veranstaltung „Die Kraft der Selbstheilung – Selbstheilungskräfte stärken, achtsam und lustvoll gesund leben“ digital als Webinar durch. Als Referentin konnte Frau Dr. Anna Paul (Vorstandsvorsitzende von NATUR UND MENSCH e.V.) gewonnen werden. Zu dem Vortrag konnten wir 27 Frauen per Videoschaltung begrüßen.
Dr. Anna Paul Wege zur Stärkung der eigenen Ressourcen auf der Basis wissenschaftlich fundierter Naturheilkunde vor. Die Einnahmen des Abends in Höhe von 250 € wurden an die Fördergemeinschaft NATUR UND MEDIZIN e.V. gespendet. Die Spenden ermöglichen u.a. die wissenschaftliche Erforschung von Naturheilkunde und Homöopathie und die Förderung des medizinischen Nachwuchses. Der Verein gehört zur „Karl und Veronica Carstens-Stiftung“ und wurde von der Frau des ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Veronica Carstens gegründet.
Auf dem Foto sind abgebildet – virtuelle Übergabe:
links Dr. Anna Paul, rechts Sabine Oberacher


2019 Spende Streetworker2Frauenbund Holzkirchen spendet 1.000 Euro an den Verein „Vorbild Jugendlicher – Leitbild Mensch e.V.“

Diverse Formen von Süchten, Abhängigkeiten, Ängsten, Zwängen usw. nehmen zu. Dies führt zu Einsamkeit, innerer Leere und Haltlosigkeit. Hier versucht der Verein mit seinen Angeboten und seinem Dasein positiv entgegenzuwirken“, erläutert der 1. Vorsitzende Christian Probst.
Der Verein bietet eine sog. „Bewältigungsgruppe“ an, eine Selbsthilfegruppe, die sich mit den Themen Co-Abhängigkeit, Borderline, Psychiatrie-  und Gewalt Erfahrungen auseinander. Des Weiteren gibt es eine „Kreuzbund – Jugendgruppe“. Ziel ist es, jungen Menschen mit und ohne schwierigen Lebenserfahrungen in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit zu geben, an ihren Talenten und Fähigkeiten zu arbeiten.
„Die Spende des Holzkirchner Frauenbundes wird für ein Kooperationsseminar mit der Wing Tsun Schule Holzkirchen verwendet, bei dem es um das Thema „Grenzen setzen“ gehen wird.
Christian Probst bedankte sich ganz herzlich beim Kath. Frauenbund Holzkirchen stellvertretend bei Maria Krull-Metzger und Sylvia Dehn für die großzügige Spende von
1.000 Euro. Auf dem Foto sind abgebildet: v.l.n.r.: Marianne Schmid, Sylvia Dehn, Maria Krull-Metzger, Christian Probst




2019 Spende Holzkirchen hilftFrauenbund Holzkirchen spendet 500 Euro an “Holzkirchen hilft”

Der Kath. Frauenbund Holzkirchen hat in der Adventszeit seine Mitgliedsfrauen und Holzkirchnerinnen aufgerufen, sich Schürzen umzubinden und Plätzchen und Stollen zu backen. Diese wurden am Adventsmarkt „Winter-Musi-Gaudi“ zu gunsten „Holzkirchen hilft“ verkauft. Die Frauen erzielten mit Plätzchen 500 Euro. „Ein Vergelt´s Gott an den Musikzug, der keine Standgebühren vom Frauenbund verlangte und somit auch zum Erfolg beitrug“, betont Elisabeth Sicklinger, die diese Backaktion ins Leben rief.
„Mit dem gespendeten Geld kann betroffenen Frauen und deren Kinder unbürokratisch geholfen werden, die kritische Zeit nach einem Schicksalsschlag zu erleichtern“, berichtet Marc Gerster, Vorsitzender des Vereins. „Denn auch in Holzkirchen und Umge-bung gibt es viel Not und Elend, wenn dies meist auch nicht sichtbar ist.“ Er bedankte sich ganz herzlich beim Frauenbund Holzkirchen, vertreten durch Andrea Wahnschaffe und Elisabeth Sicklinger, für die großzügige Spende.
Auf dem Foto sind abgebildet: v.l.n.r.: Andrea Wahnschaffe, Marc Gerster, Elisabeth Sicklinger




2019 Spende Donum Vitae 2Frauenbund Holzkirchen spendet 1.000 Euro an den Verein „DONUM VITAE in Bayern“

Prominente Katholiken gründeten vor zwanzig Jahren den Verein Donum Vitae (= Geschenk des Lebens). „Wir sind da, wenn Frauen, Männer, Paare und Familien Not, Ängste oder Sorgen haben, wie Schwangerschaftskonflikt, Sorgen rund um Schwangerschaft und Geburt oder bei Tot- und Fehlgeburten“, berichtet Hedwig Blaschke, Leiterin der Beratungsstelle in Holzkirchen. „Wir begleiten und unterstützen die Hilfesuchenden auch wenn es um anonyme Geburt, unerfüllten Kinderwunsch oder soziale und finanzielle Hilfen geht“, so Blaschke. Die Beratungsstelle in Holzkirchen befindet sich im Evangelischen Gemeindezentrum (in Tom’s Arche).
Wer Hilfe benötigt kann jederzeit anrufen unter der Telefonnummer: 08821-9431330.
Helfen kostet allerdings auch Geld. Der Kath. Frauenbund Holzkirchen unterstützt deshalb seit vielen Jahren DONUM VITAE mit Geldspenden und übernimmt damit ein Stück soziale Verantwortung.
Frau Blaschke bedankte sich ganz herzlich beim Kath. Frauenbund Holzkirchen stellvertretend bei Lisa Schlegl und Brigitte Träxl für die Spende von 1.000 Euro.
Auf dem Foto sind abgebildet v.l.n.r..Lisa Schlegl, Hedwig Blaschke, Brigitte Träxl


IMG_84361.000 Euro Spende an den Verein „Hilfe für die Straßenkinder in Mbour – Senegal e.V.“

Seit Herbst 2014 unterhält der Verein in der Nähe von Mbour eine Schule, um möglichst vielen Kindern eine Chance auf Bildung zu geben. Dank früherer Spenden des Katholischen Frauenbundes Holzkirchen konnte auf dem Schulgelände der Grundstock für ein Frauenprojekt gelegt werden. Nähmaschinen, Stoffe und Nähmaterial konnten angeschafft und den Frauen Kleinkredite zum Start in die Selbständigkeit zu vermittelt werden. Die jetzige Spende von 1.000 Euro wurde dazu verwendet, zwei gebrauchte Hirsemühlen anzuschaffen. Es ist geplant, dass für das Mahlen der Hirse ein Betrag eingenommen wird, der etwas günstiger ist, als der gewerbsmäßiger Mühlenbetreiber. Ein Teil der Einnahmen fließt in die bestehenden Frauenprojekte, der Rest wird für Reperaturrücklagen verwendet. Somit trägt sich dieses Projekt selbst und die Frauen müssen nicht mehr den weiten Weg zu anderen Mühlenbetreibern auf sich nehmen.
Barbara Glanz und die  Helferinnen des Damenkleiderbasars übergaben den Scheck an Schatzmeisterin Gerda Mayer.




2019 Spende Lichtblick   Seniorenhilfe-2Frauenbund Holzkirchen spendet 1.000 Euro an den Verein „Lichtblick Seniorenhilfe“

Seit mehr als 15 Jahren kümmert sich der Verein „Lichtblick Seniorenhilfe“ um Rentner in Not. Lydia Staltner, Gründerin und Vorsitzende des Vereins wurde vor kurzem für den Deutschen Engagementpreis nominiert. „Es ist eine Schande, dass es heute Rentner gibt, die hungern müssen. Mit unserem Engagement helfen wir nicht nur in der Not, sondern geben diesen Menschen auch ein Stück ihrer Würde zurück“, betont Lydia Staltner.
Frau Staltner bedankte sich ganz herzlich beim Kath. Frauenbund Holzkirchen stellvertretend bei Daniela Brindlinger und Andrea Wahnschaffe für die großzügige Spende von 1.000 Euro.
Man kann aber auch mit kleinen Spenden Gutes bewirken. Eine warme Mahlzeit pro Tag, etwas weniger Sorgen am Monatsende, ein erhobener Kopf im Supermarkt: Schon mit 35 Euro im Monat, kann man echte Lichtblicke für Rentner in Not spenden. „Der Verein „Lichtblick Seniorenhilfe“ freut sich über jede Spende“, appelliert Lisa Schlegl.
Auf dem Foto sind abgebildet v.l.n.r.: Daniela Brindlinger, Andrea Wahnschaffe, Lydia Staltner





2019 Spende Kinderhospiz 1000 _Kath. Frauenbund Holzkirchen spendet 1000 Euro an Ambulantes Kinderhospiz München

„Die Unterstützung des Münchner Kinderhospizes ist für den Kath. Frauenbund Holzkirchen eine Herzensangelegenheit“, bekräftigt die Vorsitzende Lisa Schlegl. Bereits zum dritten Mal bekommt das Kinderhospiz eine stattliche Summe von den Holzkirchner Frauen überreicht.
Seit 2004 betreut die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München-AKM Familien mit unheilbarkranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in München und ganz Bayern. Dabei wird das Team aus hauptamtlichen Ärzten, Psychologen, Krankenschwestern und Sozialarbeitern von über 200 Ehrenamtlichen in den Bereichen Krisenintervention, Familienbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Ziel soll es sein den Familien in dieser schwierigen Zeit eine feste Stütze zu sein und Momente der Sicherheit, Geborgenheit und Normalität zu schenken.
Auf dem Foto sind abgebildet v.l.n.r.: Susanne Zangenfeind, Simone Hartmann, Monika Gschwendtner-Müller, Elisabeth Sicklinger



2018 Spende Holzkirchen hilft 1000 EuroSpende an “Holzkirchen hilft” – 1.000 Euro

Erst kürzlich feierte der Verein “Holzkirchen hilft” sein 25-jähriges Jubiläum im Festsaal vom Kultur im Oberbräu. Als vor 25 Jahren die Idee entstand, gezielt Bedürftigen im Landkreis zu helfe, hatte niemand geahnt, wie wichtig diese Hilfe „für die stille Not nebenan“ tatsächlich werden würde. Der Kath Frauenbund Holzkirchen spendete aus diesem Grund anlässlich des runden Geburtstages 1.000 Euro. „Mit dem Geld kann betroffenen Frauen und deren Kinder unbürokratisch geholfen werden, die kritische Zeit nach einem Schicksalsschlag zu erleichtern“, betont Dr. Wolfgang Huber, Vorsitzender des Vereins
Auf dem Foto sind abgebildet v.l.n.r.:Brigitte Träxl, Dr. Wolfgang Huber, Elisabeth Sicklinger






2019 Spende Regens-WagnerKath. Frauenbund Holzkirchen spendet 1.000 Euro an Regens-Wagner-Erlkam

Frau Kathrin Seiler, die Leiterin von Regens-Wagner-Erlkam bedankte sich mit einem aufrichtigen „Vergelt’s Gott“ für die Spende in Höhe von 1000 Euro, die von den Vorstandsmitgliedern der Kath. Frauenbundes Holzkirchen Carina Glaser und Nena Hau überbracht wurden. „Gerne verwenden wir das Geld um schöne, sonst nicht im Budget enthaltende Dinge mit den Menschen mit Behinderung zu unternehmen. So denken wir vielleicht an eine Schifferlfahrt‘ oder einen Konzertbesuch“, sagte Frau Seiler‚ (3.v.l.).